AKZEPTIEREN

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Webseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren, sie enthalten auch keinerlei persönliche Daten über Sie. Ein Cookie ermöglicht uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Angebote zu unterbreiten. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Mehr Informationen hierzu unter Datenschutz.

  1. RENNBERICHT
    MONACO 13.05.17

    Zweiter Punkte-Finish für Panasonic Jaguar Racing beim Debüt in Monaco.

    • Panasonic Jaguar Racing erzielte zum zweiten Mal in Folge ein Punkte-Finish beim FIA Formel E Monaco ePrix. Mitch und Adam sicherten sich den 10. bzw. 14. Platz.

      Das Team startete mit Mitch von P14 und Adam von P17 aus und verfolgte von Anfang an eine aggressive Rennstrategie auf diesem für seine Schwierigkeit bekannten Strassenkurs.

      Zur Halbzeit reagierte das Team nach dem Zusammenstoss eines Konkurrenten sofort und traf die strategische Entscheidung, beide Fahrer frühzeitig zum verpflichtenden Boxenstopp zu rufen.

      Sehen Sie sich alle Highlights vom letzten Formel E-Rennen auf der Formel 1-Rennstrecke von Monaco an.

      Das Safety-Car rückte allerdings erst aus, nachdem das Team die Boxengasse erreicht hatte, sodass Mitch eine Runde später hinter dem Safety-Car wieder ins Rennen starten musste. Er wurde dann zwar vorbeigewunken, verlor beim Aufholen aber wertvolle Energie.

      James Barclay, Teamchef, Panasonic Jaguar Racing: „Es ist etwas ganz Besonderes, bei unserem ersten Monaco ePrix unser Europa-Debüt zu feiern und uns gleich einen Punkt zu sichern. Wir hatten eine aggressive Strategie, doch leider wurde das Saftey-Car früher als gedacht eingesetzt, sodass unser Plan nicht ganz aufging. Doch als neues Team ist es wichtig, solche Sachen auszuprobieren, wann immer möglich.“

      Mitch Evans, #20: „Wir konnten in diesem Rennen einige Plätze aufholen und uns zum zweiten Mal in Folge wertvolle Punkte holen – das ist ein stetiger Fortschritt. Es ist ein tolles Gefühl, für ein Team zu fahren, das sich nicht scheut, Möglichkeiten zu nutzen. Das beweist wahren Sportgeist.“

      Adam Carroll, #47: „Es ist eine grosse Herausforderung, diesen sehr technischen Kurs zu bewältigen und gleichzeitig die Energie richtig einzusetzen. Das Glück war nicht auf unserer Seite, aber wir haben uns auf das Fahren konzentriert und darauf, den I-TYPE sicher ins Ziel zu bringen. Ein zweiter Punkte-Finish in Folge bedeutet dem ganzen Team sehr viel.“

      Das Team bereitet sich jetzt auf das erste aufeinanderfolgende Rennwochenende in der Geschichte des Sports vor.

      James Barclay: „Mitch und Adam haben gemeinsam mit den Ingenieuren unablässig im Simulator trainiert, aber nichts bereitet einen so gut vor wie ein tatsächliches Rennen. Es wird garantiert wieder ein aufregendes Wochenende, und wir werden sicher jede Menge lernen.“

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2019

Wir sind bestrebt, die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen auf unserer Website zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie jedoch die Geschäftsbedingungen, die ab dem Tag Ihrer ersten Nutzung der Website gültig sind. Die genannten Werte sind Ergebnis offizieller Herstellertests gemäss EU-Vorschriften.

Der tatsächliche Verbrauch eines Fahrzeugs kann von den Testergebnissen abweichen. Die Angaben sind nur für Vergleichszwecke gedacht.

Die Informationen, technischen Angaben, Motoren und Farben auf dieser Website basieren auf den europäischen Spezifikationen, können je nach Markt variieren und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Manche Fahrzeuge werden mit Sonderausstattung gezeigt, die möglicherweise nicht in allen Märkten erhältlich ist. Bitte wenden Sie sich an Ihren Händler, um weitere Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen zu erhalten.

Alle Angaben sind Zielwerte des Herstellers und müssen vor Produktionsstart noch bestätigt werden. Weitere Angaben in Bezug auf CO2-Emissionen und der Energieeffizienz finden sich unter “SPEZIFIKATIONEN”. Der durchschnittliche CO2-Ausstoss aller in der Schweiz verkauften Personenwagen beträgt 137 g/km.

Beachten Sie bitte, dass die Angaben für CO2-Emissionen und Treibstoffverbrauch je nach Reifen variieren können.