Skip primary navigation

PRESSEMITTEILUNGEN

Mai 14 2014

DER LIGHTWEIGHT E-TYPE STEHT WIEDER IM RAMPENLICHT

  • Jaguar will das Versäumnis nachholen und die ursprünglich geplante Serie von insgesamt 18 Autos mit diesen sechs brandneuen 'Lightweight' E-Types abschliessen.


  • In Jaguars erstem 'Re-Creation'-Projekt aller Zeiten werden diese Autos aus Aluminium nun die sechs Fahrgestellnummern erhalten, die ihnen 1963 zugeteilt waren.


  • Alle sechs Fahrzeuge sind perfekte Reproduktionen, hergestellt auf der Grundlage der genauen Spezifikationen der 12 Original-Autos von 1963.


  • Die Kunden können dabei eine Reihe von massgeschneiderten Optionen für eine individuelle Ausführung des Fahrzeugs auswählen.


  • Der erste neue Lightweight E-Type wird im Spätsommer erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Weitere Informationen werden zu diesem Zeitpunkt folgen.

Denn bis 1964 verliessen nur 12 der Lightweight E-Types mit Alu-Karosserie das Werk.

Derek Weale, Direktor, JLR Heritage Business: „Ein unglaublich spannendes Projekt für Jaguar. Der E-Type ist ein legendäres Auto – und der Lightweight E-Type das begehrteste Modell überhaupt. Rund 50 Jahre nach der Fertigstellung des letzten Lightweight können wir heute also den Produktionsprozess der 18 Autos laut ursprünglichem Projekt abschliessen.

Ich freue mich sehr darauf, die Details der Autos zu enthüllen und sie sehr bald in voller Fahrt zu sehen.”

Die neuen Autos werden in den unternehmenseigenen Werken von den qualifiziertesten Arbeitern von Hand hergestellt. Jedes Auto wird nach den präzisen Spezifikationen seiner Vorfahren aus den 60er-Jahren gebaut – einschliesslich 3.8-Liter Reihensechszylinder. Individuelle Kundenwünsche bezüglich der Innen- und Aussenausstattung, Farbe und Lackierung werden selbstverständlich berücksichtigt.

Mit der Alu-Karosserie und dem Alu-Motorblock wiegt der Lightweight auch dank der umgestalteten Innenverkleidung, der Karosserie-Verchromung und einer Vielzahl weiterer gewichtssparender Funktionen, darunter leichte, handbediente Seitenscheiben, ungefähr 114 kg (250 £) weniger im Vergleich zu den Serienvarianten.