Skip primary navigation
C-X75 concept car rear three quarter

ÜBER JAGUAR

skip.tertiary.navigation

JAGUAR C-X16 – LEISTUNG

Der Jaguar C-X16 besitzt eine perfekte Gewichtsverteilung von 50 : 50 und greift auf ein als Prototyp entwickeltes Hybridantriebssystem zurück, dessen 3.0 Liter V6 Kompressormotor mit 280 kW (380 PS) und 450 Nm durch einen Elektromotor ergänzt wird, der zusätzlich 70 kW (95 PS) und 235 Nm leistet. Der Hybridantrieb überträgt seine Kraft über ein 8-Gang-Automatikgetriebe an die Hinterachse. Der leichte Jaguar C-X16 beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,4 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h.

Das neu entwickelte V6-Triebwerk basiert auf der leichten Aluminiumstruktur der 8-Zylinder-Version mit einem unter Hochdruck gepressten Motorblock und über kreuz verschraubten Hauptlagern zur Erhöhung der Steifigkeit und Laufruhe. Die Doppelnockenwellen-Zylinderköpfe mit 24 Ventilen bestehen aus recyceltem Aluminium als aktivem Beitrag zum schonenden Umgang mit Umweltressourcen.

Das leichte Aluminiumchassis ermöglicht Verbrauchswerte von 5,7 l/100 km bei einem CO2-Ausstoss von nur 165 g/km. Zur weiteren Verringerung des Verbrauchs unter Alltagsbedingungen wird das 8-Gang-Automatikgetriebe durch das „Intelligent Stop/Start"-System von Jaguar ergänzt, das den Motor nur 300 Millisekunden nach dem Anhalten abschaltet. Das kürzlich unter grossem Medienecho im Jaguar XF eingeführte System arbeitet mit einem Doppel-Solenoid-Anlassersystem, das den Motor in dem kurzen Zeitraum wieder startet, den der Fahrer benötigt, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln.

Damit das Triebwerk nicht nur die Leistung, sondern auch die von einem Jaguar zu Recht erwartete Laufruhe garantiert, arbeitet der V6 mit einem patentierten System unabhängig voneinander rotierender Ausgleichsgewichte vorne und hinten an der Kurbelwelle. Jeder, der den geschmeidigen und kraftvollen V8 Kompressormotor kennt, wird im V6 bei einem eigenständigen Sound all die Eigenschaften des V8 wie Leistungsentfaltung und Laufruhe wiederfinden, wobei er bei verbesserter Wirtschaftlichkeit natürlich die Anforderungen von SULEV 30 (Super Ultra Low Emission Vehicle) und Euro 6 erfüllt.